Alle nominierten Filme für den JVP 2020

Kategorie Masterclass

1. Platz: Gestrandet...

Robert Hirschmann

April 1945. Der Zweite Weltkrieg nähert sich seinem Ende. 6800 jüdische Austauschhäftlinge sollen vom KZ Bergen Belsen nach Theresienstadt deportiert werden. Der erste von drei Zügen startet mit 2500 Insassen. Doch sein Ziel wird er nie erreichen….

2. Platz: NICHT ALLEIN

Katharsis Films

Tim lebt ganz allein in seiner Wohnung und scheut auch im Alltag und in der Uni den Kontakt mit anderen Menschen. Ausgerechnet in seiner eigenen Wohnung wird er von seinen Ängsten immer mehr bedrängt, bis er sich ihnen schließlich und unausweichlich stellen muss.

2. Platz: recueillement

Redrain Kollektiv

Tom ist ein in die Jahre gekommener Grobmotoriker und kann eigentlich rein gar nichts mit Musik anfangen. Dennoch will er unbedingt das Klavierspielen erlernen. Seine Musiklehrerin Tina verzweifelt jedoch an der Abwesenheit seines Talents. Und so müssen beide ihre ganz eigene Sprache für die Musik finden, um Tom den Zugang zu Harmonie und der Musik zu offenbaren.

DARK ROOM

Abraham Nielebock & Daniel Hofer

Nuro Engel, ein bekannter Fernsehjournalist, begibt sich mit seinem Kameramann auf die Suche nach der verschwundenen Liv. Beide dringen in den mutmaßlichen Entführungsort ein, doch als sie über eine Leiche stolpern, beginnen die seltsamen Ereignisse erst richtig. Nuro versucht gemeinsam mit Liv dem Ort zu entkommen, doch nicht nur sein Kameramann stellt sich dabei gegen ihn…

SOLAWI

Julius Jendrezok

Solawi ist ein Film über eine innovative Form der Landwirtschaft, bei der die Lebensmittel nachhaltig, saisonal und regional erzeugt werden. Die junge Studentin Hannah ist seit kurzem Teil der Leipziger Solawi „Vegutopia“ und stellt dem Zuschauer damit ein Gegenkonzept zur herkömmlichen Landwirtschaft vor.

Eternity

Ole Freier

Eternity- inside you and all around you. Eine mitreißende Tanzveranstaltung.

Fahrraddiebe

Simon Mardorf, Tobias Bernt, Max Kühle, Maurice Linke

Schwierigkeiten und Ausweglosigkeit, inszeniert im Stil des italienischen Neorealismus.  Garantiert ohne moralisch akzeptable Lösungen und Auswege. 

Zicos Wertvolle Welt

Villa Wertvoll

In dieser Folge einer Youtube-Serie erlernt Ziko den Bühnenkampf. Ziko hatte stets angenommen, dass in Filmen wirklich gekämpft wird und ist jetzt sehr überrascht, dass alles nur Schauspiel ist. Nun lernt er viele Tricks…

 

Kategorie Newcomer

1. Platz: Zeitstrafe

David Brosch

Ein junger Mann ist in einer Zeitschleife gefangen, in der er sich selbst immer wieder sabotiert und aus der er nicht entfliehen kann.

2. Platz: Hunger

Harlekeen (Santo A. Boese)

Das Musikvideo behandelt das Thema Ernährung. Bei den ganzen modernen Diäten zeigt das Video ironisch eine neue Idee auf: Einfach Menschen essen. 

 

Driving Drunk for Christmas

Tim Thiel und Benjamin Fritz

In ihrem Video „Driving Drunk for Christmas“ persiflieren Tim Thiel und Benjamin Fritz den Weihnachtskulthit „Driving Home for Christmas“ von Chris Rea. Dabei wird das zentrale Motiv des Alkoholkonsums zur Weihnachtszeit ironisch thematisiert. 

Marthas Märchenwelt

Fabiano Bernardi

Es gibt Tage, an denen erscheint die Welt uns farblos und einsam. Auch Martha, die in der Schule von den anderen Kindern gehänselt wird, kennt dieses Gefühl nur allzu gut. Doch Martha holt sich die Farbe zurück in ihre Welt, indem sie die fantastischsten Geschichten liest und so die tollsten Abenteuer zusammen mit ihren Lieblingsfiguren erlebt. Der Film Marthas Märchenwelt nimmt uns mit in die Fantasie dieses 10-jährigen Mädchens und erlaubt es uns, ihre Lieblingscharaktere kennen zu lernen.

Jahrein Jahraus

Charlotte von Elsner, Ferdinand Gaßan, Moritz Brachmann, Nora Weise, Elijah Lucien Skerra, Hella Niediek, Oliver Zech, Hannah Michelsen, Jessica Jäger, Theresa Krifka-Dobes

Die vier Freunde Marius, Fiffi, Jost und Elona beschließen nach ihrem Abitur, sich jedes Jahr am gleichen Tag zu treffen. Doch im Laufe der Jahre wird die Freundschaft immer brüchiger.

Botschaft

Tim Thiel und Benjamin Fritz

Es handelt sich um ein Rap-Musikvideo gegen rechtsradikale Gewalttaten, insbesondere  für die Opfer des Anschlags in Halle am 09.10.2019.

Willy the Worm

Jessica Udhart

Willy the Worm kommt nach Hause und setzt sich vor seinen Fernseher, schaltet ihn ein und sieht Nachrichten. Diese handeln nur von Corona und Willy wird davon schlecht.  Er schläft dennoch vor dem Fernseher ein und träumt davon, eine Rakete zu bauen und nach einer neuen Welt zu suchen.. 

Generation Sad

Corinna Beyer

Generation Sad orientiert sich an einem Lied, was ich in der vorherigen Woche geschrieben und produziert habe. Thema ist die abnehmende mentale Gesundheit unserer Generation. Corinna Beyer stellt eigene Theorien auf, die erklären, warum die Generation Z unglücklicher, als die vorherigen ist. 

Schreibgeist

Kilian Keanu Nagel

Michael Frey, ca. 30 Jahre alt, ging bis jetzt keiner Arbeit nach. Seinen Lebensunterhalt finanzierte ihm sein wohlhabender Vater. Doch dieser lässt sich nun nicht mehr mit Ausreden vertrösten und streicht seinem Sohn das Geld, es sei denn, dieser beginnt endlich ein Jurastudium. Michael hat weder Motivation zum Studieren, noch Interesse an Jura. Er entscheidet sich eine Ghostwriterin aus der Ukraine zu engagieren. Doch der Auftrag verläuft nicht wie geplant und konfrontiert ihn schließlich mit seinen eigenen Charakterschwächen, sowie den unterschiedlichen Lebensrealitäten in Europa.

Under the old Linden Tree

Paula-Rahel Cyriaks

Die Nachtigal des alten Lindenbaums singt ein Lied über die Kinder, die einst unter dem Lindenbaum ´Ritter und Prinzessin‘ spielten.  Zwei starke Kämpfer, doch nur eine unentschlossene Maid. Deshalb treten sie in einen Wettbewerb um die Gunst der Maid, wie zwei wahrhafte Ritter es tun würden. Währenddessen erfreut sich die Prinzessin an dem Schauspiel und beschwört den Kampf ihrer beiden Bewunderer weiter. Unwissend, dass dies ihre letzte Freude sein sollte. 

Kategorie ABC-Teams

1. Platz: Freundschaft über und unter Wasser

Laura Böllstorf und Viktoria Magnucki

Es geht um zwei kleine Fischfreunde, die einen Tag im Aquarium genießen und dabei etwas über Freundschaft lernen.

Die Hutbürger

Kinder- und Familienzentrum EMMA, Spielwagen e.V. 

Die roten Hüte sind das Wahrzeichen der Stadt und stehen für die Identität ihrer Bürger*innen. Zumindest behauptet das der Bürgermeister… Wer keine Mütze hat gehört nicht zu Donut City! Für 150 Donut Dollar kann ein*e jede*r sich eine Mütze kaufen. Aber was ist mit denen, die sich so eine teure Anschaffung nicht leisten können? Der Kurzfilm „Die Hutbürger“ verbildlicht die Entstehung von Ausgrenzung und zeigt, dass das mutige Aufbegehren Einzelner das Schicksal einer ganzen Stadt wenden kann.

Hey, macht alle mit!

„Die Umwelt-Kids“ 4. Klasse der Freien Grundschule Wernigerode

Wir 10-Jährigen wollen mit einem eigenen Anti-Plastik-Song für unsere Umwelt aktiv werden. Nach langer Zeit des selbstständigen Recherchierens, Komponierens und Arrangierens haben wir unseren Song mit viel Freude als Musikvideo gedreht. Wir möchten euch dabei aufrütteln und begeistern. Schließlich ist Musik „eine Sprache“, die jeder versteht.

Friday for Future

Stefanie Lüdemann, Klassenlehrerin der teilnehmenden SchülerInnen der Jeetzeschule in Salzwedel

Die Kinder der sechsten und siebten Klasse beschäftigten sich viel mit dem Klimawandel und Umweltschutz. Dazu haben sie in einem Format einer Tagesschau kleine Beiträge erarbeitet, geschrieben und gedreht. Inhalte sind eine Müllsammelaktion, eine Demo zum Klimawandel in Berlin, eine Talkshow zum Thema autofreie Städte, ein witziger Werbespot und ein Wetterbericht mal anders. Durch das Programm leitet eine Tagesschaumoderatorin.

Der Brief

Kunstplatte e.V.

Ein Film über das Thema Mobbing. Ausglöst durch einen Liebesbrief und die daraus folgende Abfuhr. Das Filmen dieser Szene löste eine Reihe von furchtbaren Dingen aus. Am Ende stand das Opfer allein da. Dieser Film soll aufklären, was Mobbing bei einem Opfer auslösen kann.

Hunger macht Diebe

Abid, Kurdo, Memo, Razak

Zwei junge Männer mit Fluchthintergrund finden keine Arbeit und haben so großen Hunger, dass sie beschließen zu klauen. Nach einer actionreichen Verfolgungsjagd mit mehreren Parcours-Einlagen, werden sie von den Beklauten zur Rede gestellt. Am Ende des Films wenden sich zwei der Protagonisten mit einer wichtigen Botschaft an die Zuschauer*innen.

Von EUCH zum ICH

Carsten Damm/ Evangelische Jugend Anhalts

Der Film zeit, wie eine Fokussierung auf sich selbst, der einzige Schutz vor Mobbing und Stress sein kann. 

Prinzipien

Ariel,Team Y

Der Film zeigt eine Familie beim Frühstück. Ein Familienmitglied wird wütend wegen einem Frühstücksei… 

Kategorie Europa - hier und jetzt

1. Platz: Mein Freiwilligendienst in Europa

Aleš, Fabian, Hannah, Johannes, Tessa

12 junge Leute berichten von ihren Erfahrungen im europäischen Freiwilligendienst. 

Schreibgeist

Kilian Keanu Nagel

Michael Frey, ca. 30 Jahre alt, ging bis jetzt keiner Arbeit nach. Seinen Lebensunterhalt finanzierte ihm sein wohlhabender Vater. Doch dieser lässt sich nun nicht mehr mit Ausreden vertrösten und streicht seinem Sohn das Geld, es sei denn, dieser beginnt endlich ein Jurastudium. Michael hat weder Motivation zum Studieren, noch Interesse an Jura. Er entscheidet sich eine Ghostwriterin aus der Ukraine zu engagieren. Doch der Auftrag verläuft nicht wie geplant und konfrontiert ihn schließlich mit seinen eigenen Charakterschwächen, sowie den unterschiedlichen Lebensrealitäten in Europa.

LGBTQ+ in Europa und Deutschland

Emma S.Jahns und Magdalena Gerste

Wie sieht zurzeit die aktuelle Lage der LGBTQ+Community in Polen aus? Und wie genau ist die Situation hier bei uns in Deutschland? Warum man sich immer noch aktiv für die Rechte der LGBTQ+Community einsetzen sollte, erklären hier Jstyna Nakielska, Falko Jentsch und Dragqueen Cassia Curiuos. 

Eurocamp Digital

Mariia Tsoi

Zum 22. Mal treffen sich junge Menschen aus vielen Ländern, um sich über ihre Wünsche, Ängste und Vorstellungen in einem gemeinsamen Europa auszutauschen. Das Motto: „Europäische Vielfalt – Werte und Chancen für ein vereintes Europa der Jugend“. Doch das traditionelle Eurocamp steht im Jahr 2020 vor einer ungeahnten Herausforderung: Wie schafft man Begegnung, wenn Corona so viele Türen versperrt?

United in diversity

Hans Höpfner

Ein buntes Puzzle, viele Teile. Alles greift in einander, um am Ende das große Ganze zu ergeben. Nur eines der Teile scheint nicht so richtig mitzuspielen… 

Vielfalt vereint

Lilit Alaverdyan

Der Film wirft einen  genaueren Blick auf den Einfluss der relativ guten politischen Verhältnisse in Europa auf das Leben der Menschen und ihre vielfältigen Lebensweisen in unterschiedlichen Lebensabschnitten. Die emotionale Botschaft des Films lautet, dass wir trotz unserer vielen Unterschiede an Punkte gelangen, wo wir wie durch einen Faden mit allen anderen Menschen verbunden sind. Vom Weltraum betrachtet nannte die Menschheit diesen Faden „Europa“. 

Mit Erasmus + Europa entdecken

Chiara Ziebell 

Auf den Spuren eines europäischen Freiwilligendienstes in Wernigerode.